Kostenerstattung

In der Praxis für Osteopathie und Naturheilkunde Marion Lechner in München-Schwabing werden Behandlungen nach dem Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker (GebüH) abgerechnet, in dem alle Techniken aufgelistet sind.

Kostenerstattung durch Krankenkassen

Die Behandlungskosten werden ganz oder teilweise übernommen:

  • von den meisten privaten Versicherungen und Zusatzversicherungen
  • von der Beihilfe und Postbeamtenkasse

Gesetzliche Versicherungen die eine Teilzahlung erstatten:

Krankenkasse Erstattung pro Behandlung   Behandlungen pro Jahr   Ärztliche Bescheinigung notwendig
Atlas BKK ahlmann 65 bis zu 6 ja
Bahn BKK 200 kein Limit nein
BIG direkt gesund 40¬ bis zu 4 ja
BKK 24 60 bis zu 6 ja
BKK Aesculap 60 bis zu 6 ja
BKK AKZO 30 bis zu 3 ja
BKK Provita 100 bis zu 4 ja
BKK BPW 60 bis zu 6 ja
BKK VBU 60 bis zu 6 ja
BKK der SIEMAG 60 bis zu 6 nein
BKK der Thüringer 60 bis zu 6 ja
BKK Deutsche Bank 60 bis zu 6 ja
BKK Dürkopp Adler 65 bis zu 6 ja
BKK ESSANELLE 60 bis zu 6 ja
BKK EUREGIO 60 bis zu 6 ja
BKK EWE 60 bis zu 8 ja
BKK exklusiv 60 bis zu 6 ja
BKK Henschel Plus 60 bis zu 6 ja
BKK Herkules 60 bis zu 4 ja
BKK HMR & IHV & KBA & Medicus 60 bis zu 6 ja
BKK  RWE & VBU 60 bis zu 6 ja
BKK SCHEUFELEN 40 bis zu 6 ja
BKK Technoform 60 bis zu 8 ja
BKK VDN 80 bis zu 3 ja
BKK Würth 40 bis zu 6 ja
BKK ZF und Partner 60 bis zu 6 ja
BMW BKK 40 bis zu 6 ja
Daimler BKK 60 bis zu 6 ja
Debeka BKK 40 bis zu 6 ja
energie BKK 300 kein Limit ja
Novitas 50 Flex Guthaben ja
HEK 30 bis zu 3 ja
IKK Classic 150 jährlich kein Limit ja
IKK gesund plus & Nord 60 bis zu 6 ja
Salus BKK 60 bis zu 5 ja
SBK 30 bis zu 6
Securvita 60 bis zu 6 ja
Shell BKK/LIFE 60 bis zu 6 ja
SKD BKK 35 bis zu 6 ja
Techniker Krankenkasse TK 40 bis zu 3 ja

Bitte nehmen Sie vor Beginn einer osteopathischen Behandlung in meiner Praxis Kontakt zu Ihrer Krankenkasse auf, um die Frage der Kostenübernahme zu klären. Jedes Jahr ändern sich die Leistungen vieler Kassen in Bezug auf die Osteopathie, deswegen ist die oben aufgeführte Liste ohne Gewähr.

Die endgültige Klärung der Kassenleistung ist die Pflicht des Versicherten.